Seitenbereiche
Inhalt

Werden Sie für Ihre offenen Stellen bei Google gefunden!

Daniel Wimmer B.A. M.Sc. Online-Marketing-Spezialist

Viele Jobsuchende nutzen Google als erste Anlaufstelle für die Suche nach offenen Stellen. Um mit Ihren angebotenen Jobs aber auch gut gefunden zu werden, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, damit Sie für relevante Suchanfragen die Top-Platzierungen einnehmen können.

Karrierebereich suchmaschinenfreundlich gestalten

Damit Ihr Karrierebereich in den natürlichen Suchergebnissen bei Google gefunden wird, sollten Sie bei der Gestaltung auf folgende Punkte achten:

  • Erstellen Sie für jede offene Stelle eine eigene Seite auf Ihrer Website. Nur so kann Google für jede passende Stelle die passende Seite in den Suchergebnissen anzeigen.
  • Entfernen Sie Ihre Stellensuche nicht von der Website, auch wenn Sie die Stelle erfolgreich besetzt haben. Nur, wenn eine Seite lang genug auf der Website besteht, hat diese eine Chance für passende Suchbegriffe bei Google gelistet zu werden. Sollte der Job aktuell nicht ausgeschrieben sein, so vermerken Sie dies in der Stellenausschreibung und verweisen Sie auf eine andere offene Stelle bzw. auf die Möglichkeit zur Initiativbewerbung.
  • Verwenden Sie relevante Begriffe, für die Sie bei Google gefunden werden wollen, an relevante Stellen Ihrer Jobanzeige: Im Titel der Seite, in der Überschrift sowie im Fließtext. Nur so kann Google Ihre Stellenanzeige korrekt interpretieren.

Google for Jobs

Mit Google for Jobs wird sich die Rolle von Google in der Jobsuche stark verändern. Denn durch Google for Jobs werden bei passenden Suchanfragen direkt passende offene Stellen in den Google-Suchergebnisse angezeigt. Die Nutzer müssen somit nicht auf die bekannten Jobplattformen navigieren, sondern können direkt in Google eine passende Stellenausschreibung lesen und zur jeweiligen Unternehmenswebsite navigieren.

Während alle großen Job-Portale für Google for Jobs bestmöglich optimiert sind, so haben die meisten Unternehmen Ihre Stellenanzeigen noch nicht optimiert. Nutzen Sie diese Chance: Seien Sie einer der Vorreiter, machen Sie Ihre Website für Google for Jobs fit.

Wie können Sie in Google for Jobs erscheinen? Kurz gesagt: Sie müssen Ihre Stellenangebote strukturiert auszeichnen. Damit können Sie Google alle relevanten Informationen bereitstellen. Sobald Google Ihre Stellenanzeigen gefunden und analysiert hat, können Ihre offenen Stellen bei einer passenden Suchanzeige angezeigt werden. Google hat hier eine umfangreiche Dokumentation bereitgestellt: https://developers.google.com/search/docs/data-types/job-posting?hl=de

Setzen Sie auf bezahlte Suchanzeigen mit Google Ads

Neben Bannerwerbungen ist Google Ads (= das Werbesystem von Google) hauptsächlich für seine bezahlten Anzeigen auf den eigenen Suchergebnisseiten bekannt. Es sind jene Ergebnisse, die oberhalb und unterhalb der „organischen" Suchergebnisse eingeblendet und mit einem dezenten grünen „Anzeige"-Symbol gekennzeichnet sind.

In diesem Werbesystem können Sie Ihre offenen Stellen effizient bewerben. Sie erreichen dadurch Topplatzierungen und das mit wenig Streuverlust – testen Sie es aus!

Unsere Tipps für Sie zusammengefasst

  • Optimieren Sie Ihren Karrierebereich für Google mit einigen wenigen technischen und inhaltlichen Kniffen.
  • Werden Sie ein Vorreiter in Ihrer Branche und verschaffen Sie sich mit der Optimierung für Google for Jobs einen relevanten Vorteil.
  • Testen Sie Google Ads und erhalten Sie mit überschaubarem Aufwand die besten Platzierungen bei Google.

Lernen Sie uns kennen!

Wir sind auf zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Lernen Sie uns in einem persönlichen Gespräch kennen!

Veranstaltungstermine

Weitere Marketingtipps

Erfolg
  beginnt im Kopf!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.